Chile 

 Einreise für Deutsche
Visumfrei für 90 Tage. Notwendig sind ein 6 Monate gültiger Reisepass, Rückreisetickets und ausreichende Geldmittel.
 Lage
Die Republik Chile grenzt im Norden an Peru, im Osten an Bolivien und Argentinien, im Süden und Westen an den Stillen Ozean. Chile liegt zwischen dem 17. und 56. Grad südlicher Breite und dem 67. und 76. Grad westlicher Länge. Die Küstenlinie ist rund 4.200 km lang, das Land ist durchschnittlich 177 km breit.
Die östlichen Kordilleren/Anden erreichen Höhen bis zu über 6.000 m, die Küstenkordilleren bis zu 2.000 m, das zwischen ihnen liegende Längstal von Santiago bis Puerto Montt hat die günstigsten Lebensbedingungen.
Zu Chile gehört auch die Osterinsel, die sich fast 3.800 km westlich der chilenischen Küste im Pazifischen Ozean befindet, sowie die ebenfalls im Stillen Ozean liegenden Juan-Fernández-Inseln, Islas Desaventuradas und Sala y Goméz.
Fläche: 756.096 km²; die Inseln (in obiger Reihenfolge) 162,5 km², 185 km², 3,33 km², 0,12 km².
Verwaltungsstruktur: 13 Regionen und 50 Provinzen.
 Einwohner
Bevölkerung: ca. 18,2 Millionen

Städte (Ballungsräume):
Santiago de Chile (Hauptstadt) ca. 6,6 Millionen
Valparaíso ca. 969.500
Concepción 796.700
La Serena ca. 417.500
Antofagasta ca. 378.500
Temuco ca. 319.200
Rancagua ca. 278.000
 Sprache
Die Landessprache ist Spanisch. Im Geschäftsverkehr wird auch Englisch gesprochen, jedoch sind Grundkenntnisse der spanischen Sprache im Allgemeinen eine große Hilfe. Die Bewohner der Osterinsel sprechen neben Spanisch auch Rapa Nui.
 Zeitverschiebung
Im Zeitraum vom zweiten Samstag im Oktober bis Ende März: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -4 Stunden;
im Zeitraum vom zweiten Samstag im April bis Ende September: Mitteleuropäische Zeit (MEZ) -6 Stunden (bedingt u.a. durch die europäische Sommerzeit);
in dem dazwischenliegenden Zeitraum: MEZ -5 Stunden.
Die Osterinsel hat zum chilenischen Festland einen Zeitabstand von -2 Stunden.
 Netzspannung
220 Volt Wechselstrom, 50 Hertz.
Die flachen Eurostecker passen in die meisten Steckdosen. Da in Chile jedoch auch der Steckertyp L mit dickeren Kontaktstiften verwendet wird, ist die Mitnahme eines Adapters zu empfehlen.
 Post
Luftpost nach Europa ist in der Regel eine Woche unterwegs.
 Telefon
Die Ländervorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Chile ist 0056, von Chile nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041. Von Telefonämtern und öffentlichen Telefonzellen (mit Münz- und Kartenbetrieb) können internationale Gespräche geführt werden. Telefonkarten sind an Kiosken erhältlich. Verschiedene Telefongesellschaften bieten einen Faxservice an.
NOTRUFNUMMERN: Polizei (carabineros) 133, Unfallrettung 131, Feuerwehr 132.
 Mobilfunk
Netztechnik: GSM 850/1900.
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Chile von Telekom Deutschland, E-Plus, O2 und Vodafone.
GSM 1900-fähig sind Triband- oder Quadband-Handys.
 Internet
Länderkürzel: .cl
 Feiertage
Feiertage 2018:
1. Januar (Neujahr)
30. März (Karfreitag)
31. März (Karsamstag)
1. Mai (Tag der Arbeit)
21. Mai (Tag der Marine)
2. Juli (Peter und Paul)
16. Juli (Nuestra Senora del Carmen)
15. August (Mariä Himmelfahrt)
18. September (Nationalfeiertag)
19. September (Tag der Streitkräfte)
15. Oktober (Ibero-Amerika-Tag)
1. November (Allerheiligen)
2. November (Reformationstag)
8. Dezember (Mariä Empfängnis)
25. Dezember (Weihnachten)

Feiertage werden gelegentlich auf den vorhergehenden Montag vorverlegt.
Die Hauptferienzeit geht von etwa Weihnachten bis Anfang März.
 Öffnungszeiten
Banken: Mo bis Fr 9-14 Uhr;
Geschäfte und Kaufhäuser: Mo bis Sa, oft auch So, 10-20 Uhr, Supermärkte und Shoppingcenter oft bis 22/23 Uhr;
Büros: Mo bis Fr 9-17 Uhr.
 Kleidung
Da das Wetter innerhalb Chiles sehr unterschiedlich ist, sollte die Kleidung je nach Reiseziel gewählt werden. In Nord- und Zentralchile braucht man hauptsächlich leichte Sommer- bzw. Übergangskleidung. Wenn man den Süden und die Hochlagen Chiles bereist, sollte man außerdem unbedingt warme Kleidung mitnehmen. Sogenannte Freizeitkleidung ist in den Städten nicht üblich. In der Winter- und auch noch in der Frühlingszeit (Juni bis Oktober) kühlen die Nächte empfindlich ab (bis auf -5°C).
Für einen Besuch der Osterinsel sollte man das ganze Jahr über sowohl unempfindliche Sommerkleidung und Sonnenbrille als auch wärmere Kleidungsstücke sowie eine Regenjacke mitnehmen.




  Einreise für Deutsche
  Lage
  Einwohner
  Sprache
  Zeitverschiebung
  Netzspannung
  Post
  Telefon
  Mobilfunk
  Internet
  Feiertage
  Öffnungszeiten
  Kleidung