Saudi-Arabien 

 Einreise für Deutsche
Visum notwendig, dazu der 6 Monate gültige Reisepass, in der Regel Genehmigungsnummer des saudischen Außenministeriums erforderlich. Visa für Frauen nur werden grundsätzlich nur nach Genehmigung des saudischen Außenministeriums erteilt. Touristenvisa werden nicht ausgestellt. Beantragung ohne Vermittler.
 Lage
Saudi-Arabien umfasst den größten Teil der arabischen Halbinsel. Es grenzt im Norden an Jordanien und den Irak, im Osten an Kuwait, Katar, die Vereinigten Arabischen Emirate und den Arabischen Golf, im Südosten und Süden an Oman und im Süden an Jemen, im Westen an das Rote Meer.
Fläche: 2.240.000 km².
Verwaltungsstruktur: 13 Provinzen (mintaqat) - Al Bahah, Al Hudud ash Shamaliyah, Al Jawf, Al Madinah, Al Qasim, Ar Riyad, Ash Sharqiyah (östliche Provinz), Asir, Ha`il, Jizan, Makkah, Najran, Tabuk.
 Einwohner
Bevölkerung: ca. 21,5 Millionen.
Städte: Riyadh (Ar-Riyad - Hauptstadt) ca. 4,8 Millionen, Jeddah ca. 3,2 Millionen, Makkah (Mekka, Pilgerzentrum) ca. 1,4 Millionen, Medina ca. 900.000, Damman ca. 770.000, Taif ca. 520.000.
 Sprache
Die Amtssprache des Landes ist Arabisch. Englisch wird in den Hotels und großen Büros gesprochen. Schriftliche geschäftliche Vereinbarungen müssen jedoch immer in arabischer Sprache abgefasst sein.
 Zeitverschiebung
Mitteleuropäische Zeit (MEZ) +2 Stunden
Während der europäischen Sommerzeit beträgt der Zeitunterschied +1 Stunde.
Unterschiede zwischen islamischer und europäischer Tageszeit (in Saudi-Arabien beginnt der Tag bereits bei Sonnenuntergang, d. h. die Nacht geht dem Tag voran) spielen im Alltag kaum eine Rolle. Zumindest in den Städten gilt die normale, nach Mitternacht beginnende Stundenzählung.
 Stromspannung
In den Großstädten gibt es neben 110 Volt Wechselstrom auch vielfach 220 Volt Wechselstrom, 60 Hertz. Stromschwankungen und Spannungsabfall von 10-20 Prozent sind häufig. Stecker an deutschen Elektrogeräten sind vielfach passend, jedoch sollte man immer einen Adapter dabeihaben.
 Post
Luftpost nach Europa dauert ca. 1 Woche.
 Telefon
Die Vorwahl von Deutschland, Österreich und der Schweiz nach Saudi-Arabien ist 00966, von Saudi-Arabien nach Deutschland wählt man 0049, nach Österreich 0043 und in die Schweiz 0041.
NOTRUFNUMMERN: Notruf 112, Ambulanz 997, Feuer 998, Polizei 999.
 Mobilfunk
Netztechnik: GSM 900.
Derzeit gibt es Roamingverträge mit Anbietern in Saudi-Arabien von E-Plus, O2, T-Mobile und Vodafone.
 Internet
Länderkürzel: .sa.
Internetcafés gibt es in den größeren Städten.
In Saudi-Arabien wird der Zugang zum Internet staatlich kontrolliert. Filter verhindern, dass unerwünschte Seiten aufgerufen werden.
 Feiertage
23. September (Nationalfeiertag)
Der wöchentliche Ruhetag ist der Freitag, das heißt das Wochenende beginnt am Donnerstag um 12 Uhr und endet am Samstag um 6 Uhr.
Die islamischen Feiertage haben jährlich wechselnde Daten. Bei Geschäftsreisen sollte besonders darauf geachtet werden, dass während des Fastenmonats Ramadan und in der Zeit zwischen dem Fest des Fastenbrechens und dem Opferfest die saudi-arabischen Gesprächspartner teilweise nur stundenweise am Tag zu Besprechungen zur Verfügung stehen.
Die Hauptferienzeiten sind von etwa Mitte Juli bis Mitte September.
 Öffnungszeiten
Banken: Sa bis Mi 8.30-12, 17-20 Uhr, Do 8.30-12 Uhr;
Behörden: Sa bis Do 8-14 Uhr;
Geschäfte: täglich 9-12, 16-22 Uhr.
Die meisten Supermärkte haben tagsüber durchgehend geöffnet, einige auch freitags (einige Supermarktketten wie z.B. Panda, Euromarche und Tamimi haben rund um die Uhr geöffnet).
Während des Fastenmonats Ramadan schließen die Geschäfte früher oder Geschäftstätigkeiten werden in die Nacht verlegt. Im Pilgermonat herrscht ebenfalls nur verringerte Geschäftstätigkeit.
Außerdem ruht das Geschäftsleben während der fünf mal täglich stattfindenden Gebetszeiten für jeweils ca. 35 Minuten (Geschäfte schließen, Hotelservice findet nicht statt, Telefonate werden nicht angenommen). Die entsprechend der Jahreszeit täglich wechselnden Gebetszeiten stehen in den Tageszeitungen.
 Kleidung
Das ganze Jahr über sollte man leichte Sommerkleidung mitnehmen, die gut waschbar und atmungsaktiv sein sollte. Zusätzlich sind für die Abend- und Morgenstunden sowie für die kühleren Jahreszeiten (je nach Aufenthaltsort) auch Wollsachen empfehlenswert. Gute Sonnenbrillen sind unerlässlich.
Bei Aufenthalt in Jeddah sollte man Badekleidung und Badeschuhe dabeihaben, da etwa 40 km nördlich der Stadt die Möglichkeit zum Baden am "Creek" und an der Küste des Roten Meeres gegeben ist, wobei Frauen angekleidet baden.
Geschäftsreisende sollte immer auf korrekte Kleidung achten. Das heißt man sollte immer ein Jackett und Krawatte tragen.
Alle Frauen, auch Touristinnen, müssen im ganzen Land den in Saudi-Arabien üblichen schwarzen Umhang, die sogenannte Abaya, tragen und das Haar mit einem Tuch bedecken. Im Fall von Nicht-Beachtung dieses Gesetzes sind Sanktionen durch die Religionswächter (Mutabbahs), möglich. Die Botschaft verfügt über Leih-Umhänge.




  Einreise für Deutsche
  Lage
  Einwohner
  Sprache
  Zeitverschiebung
  Stromspannung
  Post
  Telefon
  Mobilfunk
  Internet
  Feiertage
  Öffnungszeiten
  Kleidung